Neuester Blog-Artikel:

Mikrolyrik und Lyrikbruch für zwischendurch

 

Ein kleiner Seitenspinner

entpuppte sich

als Schreiberling.

 

Selten quakt der Frosch,

häufiger verschweigt er, dass

er gar kein Prinz ist.

 

Und als wir endlich kamen

Zu säen Deinen Samen

In Deinem großen Namen

Da riefst Du freudig: Amen!


Fill the hole

Make me whole

Make me holy

Make me wholly whole

Make me wholly holy

 

Die Melancholie,

die ich zum Himmel schrie,

verebbte nie,

versandet nur in Poesie.

 

Das Schwelgen

im Walde

steht da so

für sich allein

und ist sich selbst

genug

 

Du hast so viel mehr

Geduld mit mir

Als ich mit Dir

Ich danke Dir

So sehr dafür

Folge uns!!!

Auf vielfach ungeäußerten Wunsch offeriere ich hier einige Kostproben meiner Kunst! :-)

Sternbild: Großer Wagen am Nachthimmel (vergrößert)

Gedichte

 

Bisher habe ich mich hauptsächlich der Lyrik gewidmet. Sie ist für mich das beste und kunstvollste Medium, um Gedanken, Gefühle, Stimmungen und Eindrücke einzufangen, festzuhalten und stilistisch verdichtet in eine möglichst passende und ästhetische Form zu gießen, ohne sie dabei einzuzwängen, bevor sie wieder im unendlichen Raum des Universums zu verschwinden drohen. Die Lyrik vermag nahezu jedes abstrakte Thema pointiert und anschaulich darzustellen bzw. es den Leser emotional nachempfinden zu lassen. Persönliche Erlebnisse können außerdem mit ihrer Hilfe reflektiert und evtl. heilsam verarbeitet werden. Für einige Kostproben meiner Gedichte brauchen Sie hier lediglich ihre linke Maustaste zu betätigen...

 

Ab jetzt werde ich jede Woche ein Gedicht von mir online stellen. Man findet es auch direkt unter dem Button "Gedicht der Woche" auf der rechten Seite.

 

Altes Gemälde: Goethe in halbliegender Position auf einem Stein einer Ruine

Kurzgeschichten, Parabeln etc.

 

Neben Gedichten gehören aber auch verschiedene kleinere Prosa-Texte, wie Kurzgeschichten, Parabeln und dergleichen zum Repertoire meiner bisher erstellten literarischen Schriften

 

Schnitzerei: Eule sitzt auf einem aufgeschlagenen Buch

Aphorismen und Sentenzen

 

Hier nun noch einige Beispiele aus dem bescheidenen Fundus von versprachlichten Einsichten, zu denen ich im Laufe meines noch jungen Lebens gelangt bin. Im Gegensatz zu Aristoteles, bin ich der Meinung: Jugend schützt vor Weisheit nicht! (Da wahre Weisheit ohnehin von Gott geschenkt ist). Dem geneigten Leser mögen sie zum Gedankenanstoß dienen... 

 

Berühmte Steinskulptur: Der Denker von Auguste Rodin

Aufsätze

 

Während meines Philosophie- und Pädagogikstudiums habe ich mich bereits mit so mancher mehr oder minder tief schürfenden Frage auseinandergesetzt. Wer sich also für geisteswissenschaftliche Themen interessiert, kommt möglicherweise hier auf seine Kosten...

 

 

Eine Wolke, die aussieht wie ein Vogel oder evtl. ein Engel
(c) knipseline / pixelio.de

Phantasie beflügelt!